#1 - Irene1

Als mir mein Hautarzt gesagt hat dass ich wegen meiner Krampfadern nun Kompressionsstrümpfe tragen muss war ich ziemlich sauer.

 

Ich hatte noch die alten häßlichen Gummistrümpfe meiner Großmutter im Kopf - und nun soll ich mit meinen 42 Jahren so etwas tragen?!

 

Im Sanitätshaus habe ich mir dann verschiedene Modelle angesehen. Es gibt zwar noch...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 4.4 von 5.
7 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#2 - Manu

Nach meiner Venenoperation bin ich mit medizinischen Kompressionsstrümpfen aus der Karkose aufgewacht.

 

Sie waren nicht schön - so typisch Oma beige...

 

Nun gut, den Zweck die Operationsnarben möglichst unauffällig aussehen zu lassen haben sie erfüllt.

 

Meine Ärztin hat mir aber gesagt, dass ich ein erneutes Auftreten der Krampfadern verhinde...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 4.7 von 5.
3 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#3 - Maria3

Ich bin seit längerem Venenpatientin und trage meine Kompressionsstrümpfe regelmäßig. Besonders in der kalten Jahreszeit habe ich immer wieder mit besonders trockener Haut zu kämpfen. Deshalb creme ich meine Beine zweimal täglich ein.

 

Nun habe ich einen Kompressionsstrumpf gefunden, der irgendwie im Gewebe ein Aloevera Mittel eingebaut hat: Memo...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 5.0 von 5.
3 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.
Meinen Beitrag schreiben

Warnhinweis lesen


Werbung

Venenproblem in Salzburg oder OÖ?Das Sanitätshaus Lambert berät sie in Salzburg & Oberösterreich.www.Lambert.at
Steirische Kompressionsstrumpf-Fachgeschäfte:10 Fachgeschäfte in der Steiermark beraten Sie über Ihr Venen-Problem.www.Ortho-Aktiv.at



Hier werben

Impressum

Kontakt

Nutzungsbedingungen


Rechtlicher Hinweis: Diese Webseite dient dem Erfahrungsaustausch von Patienten (meist ohne medizinische Ausbildung) für andere Patienten. Sie ist kein Ersatz für eine ärztliche Beratung oder Anlass zur Selbstmedikation. Konsultieren Sie bei individuellen Gesundheitsfragen bitte immer Ihren Arzt! Details dazu in unseren Nutzungsbedingungen.