#1 - Irene1

Schon vor der (1.) Verödung hat mein Arzt zu mir gesagt, dass es wahrscheinlich ist in einigen Jahren eine erneute Verödung machen zu müssen.

 

Weil meine Oma und meine Mama ebenfalls mit Venenproblemen zu kämpfen hatten, bin auch ich dafür sehr anfällig. Venenleiden sind eben eine Erbkrankheit.

 

Um das Wiederauftreten der Krampfäderchen möglich...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 4.2 von 5.
5 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#2 - Katrin

zu Irene1:

 

Ich bin nun 48 Jahre alt und war schon 2 Mal beim Phlebologen (= Facharzt für Gefäßkrankheiten) um meine Venen veröden zu lassen.

 

Auch bei mir hat die Behandlung kaum weh getan.

 

Das erste Mal war ich mit 41 zum Venenveröden. Dann nach 4 Jahren wieder.

Vielleicht hätte ich es auch noch länger hinauszögern können, wenn ich konse...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 4.4 von 5.
5 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#5 - josef-hartlauer

Ich seh grad, dass ich mich oben irgendwie vertippt habe also die Methode heißt so viel ich weiß Celon RFITT. Unter RFITT Krampfadern findet man Ärzte die das in Österreich anbieten.

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 1.0 von 5.
1 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#3 - Martina2

Ich war nun schon 2 mal beim venenveröden und der abstand dazwischen war 3 jahre bis wieder neue äderchen aufgetreten sind.

 

Erst seit der zweiten verödung trage ich regelmäßig stützstrümpfe zur vorsorge. Deswegen war ich jetzt auch schon 4 jahre lang nicht mehr zur veröden. Es sind zwar ein paar kleinere äderchen dazugekommen, aber die sind nich...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 4.2 von 5.
4 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.

#4 - josef-hartlauer

Hallo Irene,hallo alle zusammen,

 

ich bin Sonja und habe mir vor 2 Jahren eine Behandlung mit einer Radiofrequenzmethode in Wien machen lassen (Name der Methode: \"Celon RFITT\"). Meine Krampfadern sind engültig weg. Die wurden damals verschweißt mit einem Katheter. Der Eingriff hat nur eine halbe Stunde gedauert und ich hatte danach auch gar kei...

Beitragsbewertung:
Bewerte diesen Beitrag...
Bewertung: 1.3 von 5.
3 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um diesen Beitrag zu bewerten.
Meinen Beitrag schreiben

Warnhinweis lesen


Werbung

Venenproblem in Salzburg oder OÖ?Das Sanitätshaus Lambert berät sie in Salzburg & Oberösterreich.www.Lambert.at
Steirische Kompressionsstrumpf-Fachgeschäfte:10 Fachgeschäfte in der Steiermark beraten Sie über Ihr Venen-Problem.www.Ortho-Aktiv.at



Hier werben

Impressum

Kontakt

Nutzungsbedingungen


Rechtlicher Hinweis: Diese Webseite dient dem Erfahrungsaustausch von Patienten (meist ohne medizinische Ausbildung) für andere Patienten. Sie ist kein Ersatz für eine ärztliche Beratung oder Anlass zur Selbstmedikation. Konsultieren Sie bei individuellen Gesundheitsfragen bitte immer Ihren Arzt! Details dazu in unseren Nutzungsbedingungen.